Der Zusatzbeitragssatz wird von jeder Kasse selbst festgelegt. Er ergänzt den kassenübergreifend geltenden allgemeinen oder ermäßigten Beitragssatz. Ab dem 1. Januar 2019 beträgt der Zusatzbeitragssatz der TK 0,7 Prozent. 

Weitere Details

Für einige Personengruppen gilt nicht der kassenindividuelle, sondern der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz. Dieser wird vom Bundesministerium für Gesundheit festgelegt. Für das Kalenderjahr 2019 beträgt er 0,9 Prozent.