Weitere Kapitel

Möhren-Pilz-Pfanne mit Hähnchenfilet

Fettarm, lecker und gesund: Möhren sind gut für Haut, Augen und Herz. Pilze enthalten viele Nährstoffe und verbessern so die Versorgung mit Vitalstoffen. Das Hähnchenbrustfilet ist sehr fettarm.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Wartezeit: 20 Minuten

 

Möhren-Pilz-Pfanne mit Hähnchenbrustfilet

 

Für 4 Portionen:

250 ml Gemüsebrühe

240 g Basmatireis

2 Hähnchenbrustfilets (à 120 g ca.)

2 Möhren (ca. 140 g)

80 g Champignons

80 g Pfifferlinge

1 Zwiebel (ca. 100 g)

1 Knoblauchzehe (ca. 10 g)

2 EL Rapsöl

200 g Sahne

60 ml Weißweinessig

1 Bd. Petersilie (ca. 30 g)

Salz

Pfeffer

 

Utensilien:

Topf, Brett, Messer, Pfanne

 

Zubereitung

  1. Gemüsebrühe erhitzen und Reis darin ca. 30 Minuten bissfest garen. In der Zwischenzeit Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Pilze putzen und nach Bedarf in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin ca. 4 Minuten unter Wenden anbraten. Pilze, Möhren, Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Mit Sahne und Essig ablöschen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Hälfte der Petersilie in die Pilzpfanne geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis abgießen. Reis und Pilzpfanne anrichten und mit restlicher Petersilie garnieren.

 

Erstellt am 10.10.2017

Autor und Quellen

Autor: TK

Folgen Sie der TK