Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Zutaten (für ca. 32 Stück)

Für die Sterne:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 100 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 2 Eier
  • 1 EL Kräuter der Provence
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer

Für den Belag:

  • 90 g Frischkäse
  • 225 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 32 schwarze Oliven (entkernt)
  • etwas Kresse
  • etwas Parmesan (frisch gehobelt)

Zubereitung:

  1. Mehl, Butter, Parmesan und Eier mit Salz, Kräutern und etwas gemahlenem Pfeffer zu einem Mürbeteig verkneten.
  2. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde (besser über Nacht) ruhen lassen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5–6 mm dick ausrollen und möglichst große Sterne ausstechen (ca. 9 cm Durchmesser), da sich der Teig beim Backen noch etwas zusammenzieht.
  4. Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 20–25 Minuten bei 180 Grad backen. Anschließend etwas auskühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die gut abgetropften Tomaten in feine Streifen schneiden.
  6. Nun auf die abgekühlten Parmesansterne jeweils ein wenig Frischkäse, eine Olive sowie ein paar Tomatenstreifen geben. Abschließend das Ganze mit etwas Kresse und frisch gehobeltem Parmesan bestreuen.